Mediale Begleitung - Monika Suppiger-Marti

Mediale Begleitung

Schon als Kind hatte ich wohl mediale Fähigkeiten, hatte ich doch klare innere Bilder, die sich mir zeigten. Allerdings wusste ich noch nichts davon, dass dies mediale Fähigkeiten sind. Es war einfach normal. In der Pubertät verlor ich das dann immer mehr.

Nach der Geburt unseres ersten Sohnes und durch die Ausbildungen in Reiki wurde der Zugang verstärkt. Bei meiner damaligen Arbeit mit dem kinesiologischen Muskeltest zeigten sich oft klare Bilder, Wörter oder Sätze, die ich nicht bewusst wissen konnte. Die jedoch sehr hilfreich für die Beratungen waren. So entwickelte und schulte ich mich zunehmend.

Ich erkannte, dass ich zu Personen, besonders zu Kleinkindern, Koma-Patienten und Sterbenden, die sich nicht über die Sprache ausdrücken können, einen besonderen Zugang habe. Durch eine geistige, telepathische Kontaktaufnahme und Verbindung ist es mir möglich, mit den Personen zu kommunizieren. Und so herauszufinden, was sie bedrückt, warum sie die Beschwerden haben oder was sie brauchen etc.

Die medialen Fähigkeiten fliessen auch bei den systemischen Aufstellungen oder bei Telefonberatungen mit ein. Es kann sein, dass ich klare verbale Botschaften erhalte, die ich übermitteln darf. Oder es zeigen sich Lösungsbilder, manchmal gar Lösungsfilme vor meinem inneren Auge, die etwas im Inneren des Klienten, der Klientin anstossen und zu gewünschten Veränderungen führen können.